Fedele per Sempre

Unsere Ephi

IMG-20151216-WA0004
20170225_1400291
20180929_105351
img_1754

Comes Cordis Ephenia

(Ephi)


Rasse: Lagotto Romagnolo

Geburt: 03.09.2015

Lieblingsspielzeug: Quitschi

Hobbies: Spielen, Fussball, Schwimmen, Suchspiele

Lieblingsessen: Käse




Unsere Ephi steht für Liebe. Sie liebt wirklich alle: Bekannte, Fremde, andere Hunde, Katzen, aber besonders die Igel. Schon beim Satz: „Ephi wo ist der Igel?“- startet sie ihre intensive Suche nach ihrem Freund durch den ganzen Garten.

Ihre Lieblingsbeschäftigung, als sie noch klein war, bestand darin eine Papierserviette vom Tisch zu klauen und diese in kleine Stückchen zu reißen. Sie hat nie Möbeln oder Schuhe angeknabbert. Lederleinen waren ihre Delikatesse. Ihre Kuscheltiere hatten ein relativ kurzes Leben, den bereits nach fünf Minuten waren sie zerstört. Ein Spielzeug hat es jedoch überlebt. Ihr Lieblingsspielzeug Quischi. Es ist ein grüner Kuscheltier-Knochen, der quietscht, damit versucht unsere Ephi des Öfteren neue Musikstücke zu komponieren.

Im fernen Russland hat Ephi eine Freundin, die Deutsche Schäferhündin Aika. Damals als wir sie geholt haben war sie zwei Monate alt und Ephi bereits zwei Jahre. Ephi hat sie dennoch wie ihre Schwester liebevoll aufgenommen.

Unsere intelligente Ephi hat Aika nicht nur das Apportieren beigebracht, sondern auch wie sie versteckte Sachen wiederfindet. Leider ist es Ephi nicht gelungen Aika dazu zu bringen mit dem Anlauf in den Pool zu springen. Das Element Wasser ist nichts für Deutsche Schäferhunde, aber für Lagotto. Ephi springt in jede Pfütze und darüber hinaus in Flüsse, Seen und das Meer. Sie hat sogar gelernt zu tauchen um Spielzeug aus dem Wasser rauszuholen. Das Leben ohne Wasser ist für Ephi kein Leben.

Ephi hat unser Leben zum Positiven verändert. Zunächst ist es die regelmäßige Bewegung, dreimal täglich ca. eine Stunde Gassi, regelmäßig Fußball und Agilityspiele.

Wenn sie einen mit ihren braunen Augen anschaut, hat man das Gefühl sie versteht alles, was ihr gesagt wird. Sie merkt, wenn es einem schlecht geht, fängt an mit einem zu schmusen und versucht dadurch aufzumuntern und zu unterstützen. Sie gibt uns mehr zurück, als wir uns jemals erträumt haben. Wir vergöttern sie einfach!

Auf unserer Reise nach Italien wurde Ephi die Trüffelsuche beigebracht. Nachdem der Ausbilder-Hund ihr gezeigt hat, wie es geht, hat Ephi mit Bravour ganze drei Trüffeln gefunden. Über diesen Erfolg waren wir unglaublich glücklich.

Ich könnte noch so viel über Ephi erzählen, allerdings möchtet ihr bestimmt mehr über die Welpen erfahren.

Home: (0049)4106-655805


Ulzburger Landstraße 492

25451 Quickborn

Copyright © All Rights Reserved